MTU eReport
 
Dezember 2013
 
Top of the month

Größter Muldenkipper der Welt von Belaz

Kürzlich stellte der Hersteller von Baumaschinen Belaz aus Weißrussland seinen neuen Muldenkipper „Belaz 75710“ vor. Mit einer Ladekapazität von 450 Tonnen ist er der größte Muldenkipper der Welt. Der neue Belaz-Muldenkipper bekommt seine Kraft von zwei 16V 4000 C11-Motoren von MTU. Sie haben eine Leistung von je 1.715 kW (2.300 hp), die von einem Siemens MMT 500 Antriebssystem mit zwei Antriebsgeneratoren in elektrische Energie umgewandelt und auf vier Traktionsmotoren übertragen wird. Aufgrund des hohen Gewichts hat das Fahrzeug eine Doppelbereifung und eine Drehschemel-Lenkung auf beiden Achsen.
Das Fahrzeug wird dem Trend nach immer höherer Ladefracht gerecht. Dieser führt zu geringeren Kosten pro Frachttonne. Bisher war der größte Muldenkipper der T284 von Liebherr mit einer Ladekapazität von 363 Tonnen. Er wird ebenfalls von MTU-Motoren angetrieben. (ms)



Fenster schließen
 
Herausgeber
 
Tognum AG
Maybachplatz 1
88045 Friedrichshafen - Deutschland

Telefon: +49 7541 90-6535
www.tognum.com

Home of Power Brands
MTU - MTU Onsite Energy - L'Orange
Vorstand:
Dr. Ulrich Dohle (Vorsitzender)
Dr. Michael Haidinger
Dieter Royal
Jörg Schwitalla

Sitz: Friedrichshafen
Registergericht: Ulm HRB 721 056
USt-IdNr. DE 253916018
 
Die Sicherheit und der Schutz der Daten der Empfänger dieses Newsletters ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verpflichten uns, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz, insbesondere das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und das Telemediengestz (TMG), zu beachten. Im Rahmen des Versands dieses Newsletters werden personenbezogene Daten ausschließlich zur Verbesserung der Attraktivität, des Inhalts und der Funktionalität des Newsletters verwendet. Die personenbezogenen Daten werden anonymisiert ausgewertet und vertraulich behandelt.